03. Dezember 2022

Gedenktafel am Silberglöckchen Leopoldsthal für Ulrich Valeske


Was läutet da? – Ach ja, das Silberglöckchen. Dann ist es 7 Uhr morgens – Zeit ans Aufstehen zu denken!  Oder es ist 12 Uhr – eine Mittagspause wäre jetzt nicht schlecht. Oder aber es ist 18 Uhr – Zeit das Abendbrot zu richten und den Tag ausklingen lassen.

Das Läuten des Silberglöckchens im Leopoldsthal, einem Ortsteil der Gemeinde Schiffweiler, gehört zu den täglichen Zeichen im Tagesablauf der Anwohner und Anwohnerinnen.

Wäre das Läuten nicht, würde viel fehlen. So dachte im Jahr 2011 auch Ulrich Valeske in der Gemeindeversammlung der Evangelischen Kirchengemeinde Landsweiler-Schiffweiler, als es darum ging, das Tragwerk des Silberglöckchen erneuern zu müssen. Von einer Läutepause zum Ansparen der voraussichtlich entstehenden Sanierungskosten war damals die Rede. Was hätte das für den Ortsteil Leopoldsthal bedeutet? – Im ungünstigsten Fall wäre das Silberglöckchen in Vergessenheit geraten.

Das ermutigte Ulrich Valeske laut über einen Förderverein nachzudenken. Es fanden sich schnell weitere Unterstützer. Im Januar 2012 wurde dann auch gleich der Förderverein Silberglöckchen Leopoldsthal e.V. gegründet. Ulrich Valeske erklärte sich bereit, den Vorsitz zu übernehmen und brachte beständig viel Energie ein in das Gewinnen von Mitgliedern. So erhielt der Förderverein eine stattliche Zahl an Unterstützern. Diesen Menschen ist es zu verdanken, dass die Sanierung des Stahlgerüstturmes zügiger durchgeführt werden konnte.

Leider verstarb Ulrich Valeske viel zu früh im Sommer 2021. Gerne hätte er sicher das Amt des Vorsitzenden im Förderverein Leopoldsthal noch weiter begleitet. Den wesentlichen Zweck des Vereins, die vollständige Tilgung der entstandenen Sanierungskosten am Silberglöckchen hatte er noch erleben dürfen. Er ist und war der einzige Vorsitzende des Förderverein Silberglöckchen Leopoldsthal.

Zu seinem Gedenken initiierte die Mitgliederversammlung des Fördervereins im November 2021 die Errichtung einer Gedenktafel.

Jetzt würdigt eine Messingtafel den einzigen Vorsitzenden des Förderverein Silberglöckchen Leopoldsthal, Ulrich Valeske. Die Tafel wurde am Mauerwerk der Glockenstube am Silberglöckchen im Rahmen des diesjährigen Adventseinläutens enthüllt.

Einen weiteren Spaziergang zum Silberglöckchen im Leopoldsthal lohnt es nun aufs Neue.

Ingrid Rixecker





Zurück